4 muslimfreundliche Reiseziele in Singapur, es gibt Moscheen!

Jakarta

Singapur hat eine Reihe freundlicher Reiseziele für muslimische Reisende. Sehen Sie sich diese Empfehlung an.

Urlaub im Ausland zu machen, wo die Mehrheit der Bevölkerung Nicht-Muslime sind, wird für einen Muslim eine Herausforderung sein. Denn für einen Muslim wird es schwierig sein, halal-zertifizierte Küche und auch einen Ort zum Beten oder Anbeten zu finden.

Trotzdem haben einige nicht-muslimische Länder den Tourismus in ihren Ländern muslimisch gemacht freundlich, einer davon ist Singapur. Ja, Singapur hat eine Reihe muslimischer Touristenattraktionen freundlichDadurch eignet es sich als Urlaubsort für Muslime.

Empfohlene Reiseziele in Singapur, die für Muslime geeignet sind:

1. Obstgartenstraße

AlleeGebiet um die Orchard Road Foto: (Titry Frilyani/d’Traveler)

Die Hauptstraße, die bei Touristen beliebt ist, wenn Sie nach Singapur reisen, hat viele Einkaufszentren, Restaurants, kleine Geschäfte auf dem Bürgersteig bis hin zu Luxushotels. Trotzdem hat die Orchard Road eine Vielzahl von muslimfreundlichen Touristenattraktionen.

Wie muslimische Salons im Far East Plaza, die Al-Falah-Moschee für Gebetsplätze und mehrere Einkaufszentren mit lokalen Marken. Vergessen Sie nicht, unterwegs auch die großen Einkaufszentren zu besuchen.

In Bezug auf Lebensmittel lagert dieser Bereich auch mehrere kulinarische Halal-Köstlichkeiten, die auf dem Weg zu finden sind. Zum Beispiel Puncak, Cajun on Wheels, Heavenly Wang bis New Sora, die alle bereits Halal-Zertifikate haben.

2. Kampong Glam

Kampong Glam liegt zwischen dem Fluss Kallang und den großen Einkaufszentren des Viertels Bugis und präsentiert ein gut erhaltenes und wunderschönes Stück Singapurs Erbe. An diesem Ort befindet sich auch die größte Moschee Singapurs, die Sultan-Moschee.

Sehenswürdigkeiten in SingapurTouristenattraktionen in Singapur Kampong Glam (budiartiannisa/d’Traveler)

Das Design dieser Moschee verbindet traditionelles indisches Design mit einem Hauch islamischer Elemente. Auch die Architektur hat mit einer goldenen Kuppel einen europäischen Touch. Verpassen Sie also nicht die Gelegenheit, diese größte Moschee zu besuchen.

Neben der Sultan-Moschee gibt es auch die Hajjah-Fatimah-Moschee, deren Design ziemlich einzigartig ist. Besuchen Sie auch mehrere Orte zum Einkaufen oder für kulinarische Lebensmittel, die als halal zertifiziert wurden, wie z. B. in der Haji Lane oder der Bussorah Street.

3. Kleines Indien

Little India ist eine der muslimfreundlichen Gegenden in Singapur. An diesem Ort finden Reisende eine Mischung aus muslimischer und indischer Kultur, vom Essen bis zur Architektur.

Es gibt mehrere Orte, die an diesem Ort besucht werden können, darunter die Abdul-Gafar-Moschee, die vor etwa hundert Jahren gegründet wurde. Mit einem von Grün dominierten Design ist diese Moschee voller muslimischer Geschichte in Singapur.

Diese Gegend hat auch mehrere interessante Touristenziele, wie das Mustafa Center, ein Zentrum für Halal-Lebensmittel, Elektronik, Snacks und Schmuck. Es gibt auch mehrere andere Sehenswürdigkeiten wie das Indian Heritage Center und den Sri Veeramakaliamman Tempel.

4. Chinatown

Auch wenn es Chinatown heißt, bedeutet das nicht, dass diese Gegend nicht muslimfreundlich ist. Der Beweis ist, dass es mehrere Halal-zertifizierte Restaurants und mehrere große Moscheen gibt, die für den Gottesdienst genutzt werden können.

Wie die Jamae-Moschee, eine Moschee, die zwischen 1830 und 1835 von südindischen tamilischen muslimischen Einwanderern, bekannt als Chulias, erbaut wurde. Die Jamae-Moschee ist eine der ältesten Moscheen in Singapur.

Neben der ältesten Moschee werden Reisende in dieser Gegend auch die Verschmelzung der chinesischen, muslimischen und hinduistischen Kultur zu einer einzigen sehen. Muslimische Touristen können auch einige der wunderschönen Tempel in dieser Gegend besuchen, wissen Sie!

Nicht nur diese Orte, es gibt viele andere Gebiete in Singapur, die den Muslimen freundlich gesinnt sind, wie z. B. Sentosa Island bis Tiong Bahru. Also, worauf wartest Du? Machen Sie Singapur zu einem Reiseziel, denn es gibt viele muslimfreundliche Orte.

Gute Nachrichten für diejenigen, die Singapur besuchen möchten, Antavaya bietet ein „muslimfreundliches“ Tourpaket für 3 Tage und 2 Nächte mit Preisen ab IDR 5.379.000/Person. Mit diesem Preis erhalten Touristen bereits ein Traveltine-/äquivalentes Hotel, Frühstück, Eintrittskarte für den Orchid Garden, Flughafentransfer vom und zum Flughafen, ganztägige Stadtrundfahrt durch Singapur, Tag 2, inklusive 1,1 % Mehrwertsteuer.

Für Interessenten läuft die Buchungsfrist für dieses Paket bis zum 28.09.2022. Das Angebot gilt auch nach Verfügbarkeit der Zimmer. Ach ja, die Preise können sich aufgrund von Wechselkursänderungen und je nach Verfügbarkeit auch jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie hier.

Videos ansehen“KuTips: Was Sie für eine Reise nach Singapur vorbereiten müssen!
[Gambas:Video 20detik]
(fhs/fem)