Dies ist die Erfahrung von Internetnutzern, die vorgeben, satt zu sein, wenn ihnen angeboten wird, zu Hause zu essen

Jakarta

Es ist mir peinlich, bei den Leuten zu Hause nach Essen zu fragen, was dazu führt, dass Internetnutzer lustige Erfahrungen teilen. Wenn sie vorgeben, satt zu sein, wenn ihnen angeboten wird, in einem anderen Haus zu essen.

Obwohl es trivial klingt, reicht es aus, um Essen zu bitten oder bei jemand anderem zu Hause zu essen, um die Menschen zögern zu lassen. Bis Sie sich aus Angst, Sie zu stören, schlecht fühlen. Auch wenn sich der Magen hungrig anfühlt, ziehen es die Menschen normalerweise vor, Hunger zu ertragen.

Viele geben auch vor, satt zu sein, wenn ihnen Essen vom Gastgeber angeboten wird, obwohl sie eigentlich hungrig sind und das Essen essen wollen.

Lesen Sie auch: Sein Freund wurde noch nicht bezahlt, dieser Internetnutzer lädt ihn auf Einladung einer unbekannten Person zum Essen ein” mehr

Dieser Tweet wurde von einem anonymen Twitter-Nutzer über das Sharing-Konto @convomfs (03/06) hochgeladen. In dem Tweet gibt es lustige Worte, die Netizen-Kommentare provozieren.

„Abgesehen davon, dass ich vorgab, glücklich zu sein. Ich habe auch bei anderen Leuten zu Hause vorgetäuscht, satt zu sein“, schrieb er, dessen Tweet sofort von mehr als 44,1 Tausend Benutzern gemocht wurde.

Viele Internetnutzer-Kommentare, die sich herausstellten, haben etwas Ähnliches erlebt.

Einfache Hausmannskost und fehltEinfache und fehlende Hausmannskost Foto: Getty Images/yulkapopkova

„Oh mein Gott, ich habe noch nie von zu Hause aus gegessen. Dann wurde mir angeboten, bei der Familie meines Freundes zu essen. Ich sagte, ich war satt, ich habe zu Hause gegessen. Eh, ein paar Sekunden später machte mein Magen ein Krückengeräusch, oh mein Gott, ich schäme mich wirklich”, schwärmte @chi**.

“Hahaha, das stimmt wirklich. Immer angeboten, wenn das Essen auf dem Teller fertig ist, gesagt, ich solle mehr Essen nehmen, es gibt noch viel. Dann habe ich abgelehnt, der Grund war schon zäh. Ich habe zwar immer noch Hunger, aber es ist nicht gut wenn du es hinzufügst”, kommentierte @ji**.

Nicht nur peinlich, wenn Essen angeboten wird. Aber der Grund dafür, satt zu sein, wird auch von einigen Internetnutzern verwendet, die das vom Hausbesitzer angebotene Essen nicht mögen.

„Ich mag das Essen, das angeboten wird, lieber nicht. Zum Beispiel indem ich Fisch oder Hammelfleisch anbiete, anstatt es nicht zu essen. Ich gebe lieber einfach zu, dass ich vorgebe, satt zu sein“, sagte @gl**.

Schließlich gibt es Internetnutzer, die nicht weniger lustig sind, wenn sie gezwungen werden, Fischcurry mit Durian zu essen, bis sie satt sind.

„Ich habe Fischcurry mit Durian bekommen. Es ist köstlich, aber ich mag den Geruch von Durian wirklich nicht. Ich habe einen Goldfisch gegessen, ich muss nicht. Aber es wird immer noch eingeschenkt und sie sagen mein Gesicht sieht wirklich gut aus, wenn ich es esse. Ich bin reich.

Allein dieser Tweet hat mehr als 44,1 Tausend Likes von Twitter-Nutzern erhalten. Es wurde über 3,7 000 Retweets geteilt und erhielt 1,3 000 Antworten.

Lesen Sie auch: Mann gesteht, dass seine Freundin gedemütigt wurde, weil sie das billigste Essen bestellt hat” weiterlesen

Videos ansehen “Machen Sie Laper: Einzigartige Form von auf einer heißen Platte gebackenen Fleischbällchen
[Gambas:Video 20detik]
(schluchzen/odi)